Ötztaler Geheimtipp

Viele Bergsteiger lassen auf ihrer Fahrt durchs Ötztal ein echtes Hochgebirgsschmankerl rechts liegen. Denn durch den Beginn des Geigenkamms führt eine geniale Dreitagestour. Sie beginnt mit einem tagesfüllenden Aufstieg zur großartig gelegenen Erlanger Hütte, wo man gleich am ersten Tag den Dreirinnenkogel mitnehmen kann. Beim spannenden Übergang zur Frischmann Hütte wird am zweiten Tag neben […]

Gewitter Orakel am Freiunger Höhenweg

Mittwoch Nacht um 4 h der Wecker. Punkt 6 h Start in Reith. Um 8 h auf der Nördlinger Hütte. Nach dem obligatorischen Wirt Interview (Super-Typ) 8:30 h Start zum Freiunger Höhenweg. Man will ja nicht in das für Nachmittag prognostizierte Gewitter geraten. Und dann donnert, blitzt und hagelt es bereits um 10:30!Jetzt aber schnell […]

Einsamkeit am Tonni Gaugg Steig

Immer wieder großartig und echt einsam ist die Überschreitung von Scharnitz über die Pleisenhütte zum Karwendelhaus mit einer (optinalen) Nacht auf der Breitgrieskar-Biwakschachtel. Der zweite Tag hat dann aber 10 Std. reine Gehzeit und ein fulminates Finale am ausgesetzten Gjadsteig im Ruclksack.  

Bergbericht – So wird’s am Wochenende

Während das vergangene Wochenende den ganz hohen Gipfeln einen kleinen Wintereinbruch bescherte, findet man nördlich des Inntals durchwegs schneefreie Verhältnisse an. Tourenverhältnisse Auch wenn auch die höchsten Gipfel der Nordalpen am Wochenende etwas mit Schnee überzuckert wurden, sind dort alle Touren mittlerweile wieder schneefrei. Anders schaut es am Alpenhauptkamm oberhalb von etwa 3000 Metern aus. […]

Traumtag im Karwendel

Von allen leichter erreichbaren Karwendelgipfeln bietet das, hoch über der Eng und gegenüber der gewaltigen Hauptkette gelegene Gamsjoch wohl die großartigste Optik. Unterschätzen sollte man die Tour (1350 Hm, 6 – 6,5 Std.)  allerdings nicht. Vor allem wenn man den teils weglosen Direktanstieg über die steile Südostrinne wählt.