Probe aufs exempel am Fahrenbergkopf

Die Schneemessstation am Fahrenbergkopf hatte mich vor zwei Tagen neugierig gemacht (siehe vorletzten Blog Eintrag). Sind da oben wirklich über 70 cm in nur einer Nacht gefallen?
Die Antwort: Ja das sind sie …und auch noch von allerbester Konsitenz. Die Bayerischen Voralpen westlich der Isar haben endlich Neuschnee. Natürlich war der Powder schon stark zerfahren.
Trotz kritischer Lawinengefahr war der Anstieg zum Fahrenbergkopf absolut vertretbar. Auch die steilen Hänge links und rechts des (derzeit geschlossenen) Schleppliftes konnten befahren werden. Dort gab es auch noch unverspurten Tiefschnee :-)​ Dieser war vom Wind erstaunlicher weise so gut wie nicht beeinflusst.

Ein Gedanke zu “Probe aufs exempel am Fahrenbergkopf”

Schreibe eine Antwort zu Alexandra Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s