Powerwalk über die Riffelscharte

Die Höllentalklamm sollte man am besten unter der Woche und bei eher schlechtem Wetter besuchen …. und hinter der Höllentalangerhütte dann gleich weiter auf die Riffelscharte steigen.
Diese landschaftlich einalige Tour ist vergleichsweise wenig frequentiert und zudem ein recht gutes Konditionstraining, wenn man sich (wie wir) das Ziel setzt, unter drei Stunden die Scharte zu erreichen. Beim Abstieg zum Eibsee freuen sich die brennenden Oberschenel dann über den steilen, stahlseil versicherten Abstieg, an dem Hände und Arme die Beine bestens entlasten können 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s