Early Bird hoch über dem Walchensee

Zur Zeit braucht man wegen des Aprilwetters in den Bergen ein gutes Timing. Mein Sohn und ich hatten heute früh Glück und haben eine großartige Morgenstimmung hoch über dem Walchensee erwischt … bevor es um halb zehn wieder von Westen her zuzog.
Zudem waren wir am Gipfel des Martinskopf vollkommen allein … schließlich steuern die meisten Bergwanderer den (nur 57 m höheren) Herzogstand an.
Der Anstieg ist bis auf die letzten Nordostseitigen Meter zum Martinskopf mittlerweile vollkommen schneefrei. Weil man im eher lichten Bergwald ansteigt, ist diese Tour am besten für das Frühjahr und den Herbst geeignet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s