Weißes Grünhorn ;-)

Wie von uns erhofft, hat die warme Witterung der vergangenen Tage den, für Mitte Dezember enormen Schneemengen im Kleinwalsertal nicht viel anhaben können. Selbst die südseitige Steilstufe im Wald war ohne Stein- oder Stammkontakt heute gut fahrbar. Allerdings waren – wie ebenfalls erwartet – gut geschliffenen Kanten heute auch nicht verkehrt. Zwar gab es ein, zwei kurze Passagen wo es so etwas wie auffirnte, doch im Großen und Ganzen war die Abfahrt bockhart – was freilich immer noch besser als ein fieser Bruchharsch ist. Der ostseitige Gipfelhang ermöglichte fast ein wenig Tiefschnee-Feeling im „feucht-gesetzten Pulver mit Mikro-Harschdeckel“.
Von der teils enormen Gleitschneeaktivität der vergangenen Tage zeugte ein riesiges Fischmaul direkt unter dem Gipfel. Heute war, aufgrund von Schmelzprozessen abrutschender Schnee natürlich kein Thema. Beim Start heute Morgen in Baad zeigte das Thermometer -13°C.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s