Snow Update Allgäu

Am Sonntag ist der Winter auch rund um Oberstdorf wieder zurückgekehrt. Schnee lag auch vor der Föhnlage sowieso in Hülle und Fülle. Da konnten selbst 8°C a Freitag Mittag in Balderschwang (immerhin über 1000 m ü NN) der Gesamtschneehöhe nicht viel anhaben.
Doch nachdem die Abfahrten von Schnippenkopf und Riedberger Horn am Donnerstag und Freitag eine echt gute Skitechnik erforderten (Stichwort „Haxenbrecher“), gab´s heute am Grünten zwar nicht den allerbesten, doch vernünftigen Powder. Vielen Dank an den Wettergott, der über Nacht >10°C Abkühlung und bis zu 10 cm Neuschnee bescherte. Und so wie es aussieht wird in der kommenden Woche einiges dazu kommen. Spannend ist natürlich wie immer die Frage, ob sich wieder der Wind einmischt. So musste man sich in den Vortagen oberhalb der Nassschnee-Grenze (nordseitig ca. 1500 m) mit einem windgepressten Harschdeckel arrangieren.
Aber was macht man nicht alles, um seine treuen Tourenski auszuführen 🙂
Hier ein paar Impressionen der letzten drei Tage:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s