Nebel-Demo auf der Kindlwand

10 Stunden am Gipfel … doch der Nebel wollte sich einfach nicht lichten! Nachdem wir (Mountain Wilderness Deutschland) alles Material für unsere bislang größte und auch schwerste Transparent Aktion auf die Kindlwand heraufgeschleppt hatten, wurden wir vom Wetter leider nicht belohnt. Es machte bei einsetzendem Regen einfach keinen Sinn, unser 15 Meter hohes „NO“ gegen die Erweiterung des Steinbruchs am Fuß des Heubergs in der Steilwand zu platzieren. Die zeitgleiche Demo unten im Tal war mit über 400 Teilnehmern und auch der Unterstützung von Alexander Huber hingegen ein voller Erfolg. Danke an die BI „Rettet den Heuberg“ für Euren großartigen Einsatz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s