GÜNSTIGER KLIMASCHUTZ

Jetzt wo die Tage schon wieder länger sind, kann man auch an Wochentagen (an denen das Bayern-Ticket erst ab 9 h gilt) problemlos Bergtouren mit dieser preisfreundlichen Anreisemöglichkeit unternehmen.
Heute ging’s erst mittags zum Bhf. Lenggries, wo die tolle Rundtour zum Geierstein startet.
Beim Spaziergang durch den Ort noch schnell eine Brotzeit gekauft und dann weiter zum Schloßweiher, wo der tolle Westanstieg beginnt. Dieser ist bereits vollkommen schneefrei und war auch absolut trocken. Im Gegensatz zu den Nordflanken des Karwendels, die (vom 1491 m hohen Gipfel aus gesehen) stolz über dem Isartal aufragen. In meinem Lieblingsgebirge (also im Karwendel) muss man nordseitig ab ca. 1400 m noch mit großen, geschlossenen Altschneefeldern rechnen.
Der schattseitige Abstieg vom Geierstein ist bis auf ganz wenige Schneereste hingegen schneefrei. Die Bergwandersaison hat am Alpenrand also schon begonnen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s