Servus Steinbock :-)

So etwa 25 Jahre dürfte es her sein, dass ich die großartige Karwendel-Rundtour aus dem Falzthurntal aufs Sonnjoch das letzte Mal gemacht habe. Heute wurde meine Vorfreude mehr als übertroffen. Abgesehen davon, dass der Anstieg über den Bäralpasattel immer noch so einsam und wild ist wie damals, hatte ich heute wunderbare Begegnungen … und zwar mit etwa 25 fast schon zutraulichen Steinböcken. So viele habe ich noch nie bei einer Bergtour gesehen! In der Herde waren so gut wie alle Altersklassen vorhanden und die Youngsters übten sich fleißig im gegenseitigen Hörner-Stoßen.

Der nordseitige, teils sehr steile Anstieg, der gute Kondition (gesamt knapp 1270 Hm) und Trittsicherheit erfordert ist komplett schneefrei. Auf dem deutlich leichteren Abstieg nach Süden bietet sich eine grandiose Aussicht auf den Karwendel Hauptkamm. Und wer will, kann auch noch auf der urigen Gramaialm Hochleger einkehren.
Einziges Manko der Tour ist, dass sie (abgesehen von einem touristische „Nostalgiebus“) nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Aber manchmal kann man halt nicht alles haben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s